Unterhaltsreinigung

bedeutet, dass ein Gebäude regelmäßig (z. B. täglich) gereinigt wird. Die Unterhaltsreinigung sorgt damit für einen guten Gesamteindruck Ihres Gebäudes und auch für die Einhaltung etwaiger Hygienestandards. Das führt wiederum auch zum Werterhalt Ihres Gebäudes. Das Konzept vereint dabei mehrere Reinigungsbereiche in sich und zeichnet sich durch einen regelmäßigen Rhythmus und eine breit gefächerte Pflege aus. 

Wie häufig gereinigt wird und welche Bereiche damit abgedeckt werden, bestimmen Sie als Kunde.

Wie oben bereits erklärt, werden die Leistungen natürlich immer individuell abgestimmt. Trotzdem können wir mal ein paar Beispiele nennen:

  • Abfallbehälter und Aschenbecher leeren
  • Tische und Schreibtische abwischen
  • Einsammeln von schmutzigem Geschirr
  • Arbeitsgeräte (Monitor, Tastatur) reinigen
  • Sanitärbereich reinigen
  • Auffüllen von Hygieneartikeln
  • Fußboden kehren/saugen/wischen
  • Treppenhaus und Flur sauber halten
  • Empfangstresen von Staub, Fingerabdrücken und Bakterien befreien
  • Lampenschirme entstauben
  • Wartezimmer reinigen (Stuhllehnen, Sitzflächen, Fußboden)
  • Behandlungsräume reinigen und desinfizieren
  • Kaffeeküche pflegen (Ablagen, Spülbecken, Griffe etc.)

In jeder Situation für Sie da

Wir stellen uns gerne neuen Herausforderungen. Wenn Sie die von Ihnen benötigte Leistung nicht hier aufgelistet finden, kontaktieren Sie uns einfach. Wir sind sicher, Ihnen mit unserem professionellen Reinigungsteam auch für einzigartige oder sehr spezielle Aufträge ein attraktives Angebot unterbreiten zu können.